Unser Team


Das Team von Porvenir Peru besteht aus nur fünf Personen – drei Peruaner und zwei Schweizer –, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Bergindianer, die unter prekären Lebensbedingungen (über-)leben, nachhaltig zu unterstützen.

Ernesto Zulliger

Gründer und Stiftungsratspräsident

Ernesto wurde 1961 in Mexiko als Sohn Schweizer Eltern geboren und verbrachte 23 Jahre in 5 verschiedenen Ländern Lateinamerikas. Beruflich war er während 28 Jahren in der Finanzbranche tätig, mit Schwerpunkt Südamerika. Er kennt die soziale Ungerechtigkeit zwischen Reichtum und Armut in dieser Region sehr gut. Mit 50 Jahren entschied er sich aus seinem Beruf auszusteigen, um in seinem letzten Lebensdrittel eine soziale Aufgabe zugunsten von notleidenden Menschen in Südamerika zu erfüllen. 2013 gründete er mit eigenen finanziellen Mitteln das Hilfswerk Porvenir Peru, um die Bergindianer in den peruanischen Anden zu unterstützen. Ernesto lebt in der Schweiz, verbringt aber mehrere Monate im Jahr in Peru, um die Hilfsprojekte in Zusammenarbeit mit Angel Callañaupa vor Ort durchzuführen.


Download
Fragen an den Gründer
Fragen und Antworten.pdf
Adobe Acrobat Document 86.4 KB

Angel Callañaupa Alvarez

Projektkoordinator

Angel ist von indigener Abstammung und spricht – ausser Spanisch – die indigene Sprache Quechua. Während seiner Jugendzeit verbrachte er mehrere Jahre im Urwaldgebiet des peruanischen Amazonas und spricht deshalb zwei weitere Indianersprachen. Er hat gute Kenntnisse bei der Heilung von Krankheiten mit Pflanzen aus dem Urwald. Bevor sich die Wege von Ernesto und Angel gekreuzt haben, unterstützte Angel seit Jahren – mit seinen eigenen finanziellen Mitteln – die Bergindianer. Seine Unterstützung gilt vor allem den indigenen Weberinnen, damit sie ihre handgemachten Alpakatextilien verkaufen können.

Angel ist unser freischaffender Projektkoordinator und verbringt mehrere Wochen pro Jahr in verschiedenen Bergindianersiedlungen, um unsere laufenden Projekte zu überwachen und neue Vorhaben zu prüfen.


José Luis Castro García

Projekt Berater

José Luis ist in der peruanischen Stadt Cusco eine anerkannte Persönlichkeit im Kulturbereich. Er war während 19 Jahren Produzent und Moderator von Kulturprogrammen bei einem TV-Sender. Darüber hinaus hat er als Journalist Zeitungsartikel über Kultur und peruanische Geschichte geschrieben und war als Berater des Kulturministeriums für die Region von Cusco tätig. Zurzeit leitet er einen Kulturverein, der regelmässige Veranstaltungen in Cusco organisiert. Er spricht ausser Spanisch auch fliessend die indigene Sprache Quechua.

José Luis unterstützt unsere Stiftung als freier Mitarbeiter bei der Planung von neuen Projekten, vor allem im Bereich Bildung und Kultur. Zudem hilft er uns bei der Beschaffung von neuen Spendengeldern in Peru.


Faustino Huahuasoncco

Fahrer

Faustino ist unser zuverlässiger Lastwagenfahrer, der uns hilft, die Materialien, die wir für unsere Hilfsprojekte benötigen, mit seinem eigenen Camion zu transportieren. Dank seinem Fahrkönnen sind die Überquerung von Pässen auf über 4500 MüM sowie Fahrten auf unwegsamem Gelände in den Bergregionen kein Problem.


Vanessa Zulliger

Mitglied des Stiftungsrates

Vanessa ist die älteste Tochter des Gründers und hat Soziale Arbeit in der Schweiz studiert. Als Volontärin war sie für verschiedene soziale und ökologische Projekte in Ecuador und in Costa Rica tätig.

Sie berät uns vor allem bei Fragen, die im Zusammenhang mit den Auswirkungen unserer Projekte auf Ökologie, Umwelt und Recycling stehen. Zudem unterstützt sie uns bei der Verwaltung und Administration des Hilfswerkes.